Farbexplosionen

In letzter Zeit habe ich mehr Lust auf Farbe bekommen (vielleicht, weil der Winter so furchtbar lang und grau war :D) und so sind ein paar farbenfrohe Experimente entstanden. Ich habe mich hierbei ein bisschen mehr auf den Hintergrund konzentriert, als ich es normalerweise tue. Dabei hab ich meiner Phantasie einfach freien Lauf gelassen und spontan drauflosgemalt. War immer wieder interessant und spannend, was wohl am Ende herauskommen würde. Und das ist dabei herausgekommen:

SAMSUNG CSC
Farbexplosionen

Gerade ist mir beim Betrachten der Bilder aufgefallen, dass die Frauen komischerweise alle ein wenig nach links ausgerichtet sind (was das wohl zu bedeuten hat? :D).

Aber mal davon abgesehen, fällt auf, dass ich bei den Farben wirklich nicht gespart habe. Hier möchte ich auch noch kurz etwas zur Technik sagen: Ich habe für den Hintergrund Aquarellfarben und Gouache-Farben oft wild durcheinander verwendet und danach die Figuren mit meinen Polychromos darübergezeichnet. Das war nicht immer ganz einfach und es ist sicherlich nicht die beste Möglichkeit, aber ich bin ja noch am ausprobieren, dafür sind schließlich Experimente da. (:

In meinem Portfolio könnt ihr euch alle Bilder auch einzeln ansehen.


Lately I’ve been all about colours (maybe because of the long and grey winter :D) and so I’ve done some colourful experiments. I tried to focus on the background – more than I normally would – and started painting spontaneously. You can see the outcome above.

For the background I used watercolours and gouache and then I used polychromos on top to draw the ladies. It wasn’t that easy and I’m sure there’s a better way that I just haven’t found yet. So I’ll keep on experimenting and I’ll keep you posted (:

Have a look at my portfolio to see all the paintings in full resolution.

4 Gedanken zu “Farbexplosionen

    1. Danke dir! Das freut mich sehr! Ich hab die Hintergründe alle zuerst mit Aquarellfarben oder Gouachefarben gemalt und dann Details mit den Polychromos herausgearbeitet. Polychromos decken zwar gut, aber so gut auch wieder nicht 😉

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.